Rauch

Auszug

Advertisements

Gestern waren Jorik und ich mal wieder unterwegs (GPS-Track). In meinem Bemühen babyjoggertaugliche Strecken hier in der Schweiz zu finden sind wir am Pfäffikersee entlang Richtung Wetzikon gelaufen. Auf dem Rückweg hab ich aber mal wieder die Schweizer Angewohnheit, an jeder nur erdenklichen Stelle ein Feuerchen zu machen, beobachten können.

Das war gestern aber zumindest kein Feuerchen sondern schon was grösseres. Über mehrere Kilometer bin ich in einer fetten Rauchschwade dahergelaufen.Wir , Jorik und ich, stanken danach wie ein Ammerländer Räucherschinken. Zugegebenermassen… ich stank mehr nach Schweiss, bei Jorik fiel es aber schon auf.

Das ist mir hier schon des häufigeren aufgefallen. Gerade im Sommer ist das Laufen im Wald manchmal kaum möglich, weil irgendwelche Schweizer Lagerfeuer aus feuchtem Holz machen, damit ihrer Naturverbundenheit Ausdruck verleihen wenn sie Grillfleisch dann darin verkohlen lassen und dabei ganze Gebietsstriche mit dichte Qualmwolken überziehen.

2 Kommentare zu „Rauch“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s