Was macht eigentlich…


Die Schweizer Post hat ein Problem. Anscheinend weiß wohl keiner so richtig was die machen. Die Kinder fragen ihre Eltern bei Anblick der komischen gelben Wagen, diese zucken ratlos mit ihren Schultern. Wenn ein Postbote das Grundstück betritt, wird er als mutmaßlicher Vertreter vertrieben („Wir kaufen nichts“).

Nun sind aber findige Marketingspezialisten auf die Lösung gekommen (s.Bild).

Die Post gringt Pakete

In Planung sind jetzt noch folgenden Kampagnen.

  • „Die Post bringt Briefe“
  • „Die Post bringt Päckchen“

Abgelehnt wurden die Kampagnen

  • „Die Post bringt Rechnungen“ und
  • „Die Post klingelt nicht und schmeisst nur einen Abholschein für das eigentlich zu bringende Paket in den Postkasten“
Advertisements

Ein Gedanke zu „Was macht eigentlich…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s