Guter Tagesbeginn


Heute morgen zog ich mir eine alte abgelatschte abgeschnittene Jeanshose an. Die hatte ich schon Ewigkeiten nicht mehr an, weil… naja… weil… eine Zeitlang war die auch ein büschen (wirklich nur ein büschen) eng. Jedenfalls so im Bauchspeckbereich, da drückte es doch ein wenig.

Nun aber, nach vollbrachtem Marathontraining und überstandener fiebriger Erkältung passt sie wieder und das beste ist: Was finde ich, als ich in die Gesäßtasche greife? 100 Stutz… wohl noch aus der Zeit meines Schweizer Exils. Umgerechnet immerhin über 60€.

Ich finde, so fängt ein Tag gut an. Morgen probier ich noch eine andere Hose aus!

Achja… 100 Stutz sind für die, die des Schweizerischen nicht so mächtig sind 100 Schweizer Franken…

Advertisements

1 Kommentar zu „Guter Tagesbeginn“

  1. Hehe, dass ist der Grund, warum ich meine Sachen mittlerweile selber in die Waschmaschine stecke! – Du glaubst gar nicht, was meine Frau schon alles an Kohle aus meinen Taschen geholt hat! 🙂
    Übrigens: Brunnenlauf ist bei mir nicht mehr ganz so sicher! – Kann erst nach dem Wochenende eine 100%ige Zusage machen! 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s