Four seasons in a minute


Hui… war das nass.

Kurzer Bericht aus dem trockenen Arbeitszimmer zu Hause: In Irland kann es ganz schön schlechtes Wetter geben 🙂

Das gefügelte Wort „Four seasons in one day“ haben wir dann umgewandelt in „four seasons in a minute“

Das Bild zeigt den Blick über die vernieselt, verregnete Insel Inishmore von Dun Aenghus aus.

Bilder hab ich viele gemacht und die erste Durchsicht zeigt, dass da ein auch paar schöne dabei sind.

Auch wenn das Ablichten von dunkelgrauen Klosterruinen vor dunkelgrauem Himmel auf Dauer nicht vollends befriedigen kann – schön wars!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s