Die Schatzinsel


Oh mann… was hab ich mich damals gegruselt, als ich den als kleines Kind gesehen hab. Und eben lief der auf arte… es war genauso schlimm wie damals. Orson Welles als einbeiniger Long John Silver…  früher wusste ich nicht, dass das Orson Welles war, aber der ist ja schon gut gewesen. Dieses irre Zucken im Gesicht, wenn er vom Käpt’n Flint erzählte… Mami!!! Hoffentlich kann ich gleich schlafen.

Nachtrag vom 24.12.: Ja, ich konnte schlafen! Aber, was mir jetzt im Nachhinein aufgefallen ist, lief damals auch mal eine Serie, nämlich die hier.  In meiner Erinnerung ist das alles miteinander verwoben. Interessant dass mich das Buch, obwohl ich eine absolute Leseratte war,  damals nicht so fesseln konnte.  An sich ist es ja auch, wie z.B. Robinson Crusoe, Gullivers Reisen oder Moby Dick, kein Kinderbuch. Vielleicht bin ich jetzt ja alt genug dafür… Ich lad mir für die Feiertage erst mal das Buch hier runter.

Die Serie gibts auch bei amazon. Schade, dass es für Weihnachtswünsche schon zu spät ist 🙂

Advertisements

1 Kommentar zu „Die Schatzinsel“

  1. Hallo Olli, die DVDs habe ich mir letztes Jahr zu Weihnachten gewünscht und auch bekommen. Z.Z. schaue ich gerade Robinson Crusoe (1964). Weiterhin sehr sehenswert: Lederstrupf, Tom Sawyer, Seewolf, Lockruf des Goldes… „Die großen Abenteuer-Vierteiler des ZDF“. Das entsprechende Buch zu den Vierteilern ist auch sehr interessant.
    Stefan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s