Tschüss Henry


Tschüss Henry,

jetzt verbellst du sicher gerade ein paar Igel und mischst mit deinem alten Kumpel Simba da oben die Meute auf…

Wir werden dich vermissen.

Advertisements

6 Kommentare zu „Tschüss Henry“

  1. Es kam alles ein bißchen plötzlich. Vor fünf Wochen war er noch kerngesund – letzten Montag die Diagnose Krebs. Und wir hätten ihn noch so gern ein Weilchen gehabt, vor allem, weil er noch so voller Lebensfreude war. Bei Rüden immer ein wenig rotzlümmelig, Hündinnen durften alles bei ihm. Stöckchen- und ballverliebt, und ein super Schwimmer. Auch unser Jorik vermisst ihn, gewöhnt sich aber schneller als wir daran, dass er nicht mehr da ist. Der einzige Trost ist, dass er nicht lange leiden musste.

  2. Tut mir echt leid um den „Spacken“, war ein Kumpel, wenn auch leicht (?) durchgeknallt von Zeit zu Zeit. Aber wie Chrissie schon schrieb, das beste was ihr für ihn tun konntet, war ihn nicht unnötig lang leiden zu lassen…

  3. Durchgeknallt?? Ick wull di wat! 🙂
    Er hat halt, wenn möglich, sein Ding gemacht – war ja alles im grünen Bereich und total o.k.
    Oder meinst du, er ist dir damals ein bißchen zu sehr auf die Pelle gerückt? Er wollte halt schmusen 🙂

  4. oh je, mein Beileid ! Schon der dritte Hundetod innerhalb einer Woche in meinem (virtuellen) Bekanntenkreis. Zusammen mit den Erinnerungen ist das hier aber ein schönes fotografisches Denkmal !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s