Ganz schön schwierig…


Dann will man nachher mal fotografieren gehen und dann sowas…

… gar nicht so einfach, das alles…

Zuerst mal, was nimmt man für eine Kamera mit?

Da ist die Antwort ja noch einfach – ich will wieder ein wenig mehr Digital machen, also kommt die dicke Alpha ins Gepäck,
…andererseits… die nehm ich ja morgen eh mit und ich wollte immer noch mal versuchen einen FP4 ein wenig zu pushen und den mal in Rodinal zu entwickeln.

Gut… also doch die Analoge.

Die Analoge?

Hm… welche denn? Klar… die Xd7, aber dafür hab ich (noch) kein echtes Weitwinkel -das 28mm f/3.5, das als Beifang an einer Kamera war macht nicht so richtig Spaß – und ich fühl mich heute so weitwinklig…

Dann also die 700si, da passt mein AF 24mm drauf und dazu die 50mm, weil die muss eh mit…
Andererseits, wenn ich schon eine 50mm Brennweite mitnehme, könnte ich ja auch mal wieder meine alte Schreibleica ausführen… nur mal so, um meine Leidensfähigkeit zu testen.

Der eingelegte HP5 in der Yashica MAT1 24G wartet aber auch schon seit zwei Wochen auf Licht, gut, dann die… nein…fast vergessen… ich wollte ja einen FP4 mal ausprobieren.

Die Revue hab ich mit neuen Lichtdichtungen versehen und muss auch getestet werden, da könnte ich dann ja gleich auch die Quecksilberbatterie mal ausprobieren, die ich letztens noch bei ebay ergattern konnte.

heieiei… naja, erstmal den Film aus dem Kühlschrank holen, damit er aufwärmen kann…

Gut. Dann also die 700si, aber… macht analoge Fotografie mit Autofokus eigentlich noch Spaß?

Vielleicht dann doch mal richtig Minolta-Retro und die SRT in den Rucksack packen? Auch wenn mir für das richtige Retrofeeling noch ein altes Berg-und-Tal-Objektiv fehlt?

Nein… es kommt eine analoge AF-Kamera mit. Punkt.

Und zwar die 700si, oder doch die 600si? Bei der gefällt mir das Bedienkonzept besser, die Minolta 600si Classic ist von der Bedienung her quasi der Urvater aller darauffolgenden „besseren“ Minolta und Sony-(D)SLRs. Von der Haptik gefällt mir allerdings die 700si besser, der AF ist genauer und schließlich konnte ich sie mir damals[tm] nicht leisten. Also wird die jetzt in die Kameratasche gesteckt.

Oder doch in den Rucksack? Mhhh… es wird wohl auf wenig-rumgehen hinauslaufen, da ist die Crumpler praktischer als ein Rucksack. Aber die ist so groß… Das ist meine Bürotasche. Da passt neben ein bis zwei Laptops, einer Spiegelreflex mit ein paar Obkjektiven auch das gesamte Elektronikgeraffel rein, was man so für ein paar Tage braucht, für ne kleine Fotosession vielleicht doch unpraktisch – ich brauch noch mal ne Kleinere.

Das Gute an der Tasche ist allerdings, das man kaum überlegen braucht, was man an Objektiven mitnimmt. Dann nehm ich neben der 24mm, der 50mm und der 100mm auch noch das 17-35mm Zoom mit. Ein Telezoom brauch ich heute nicht, also ist noch Platz in der Tasche, da könnte ich doch noch…schwupps ist der digitale Body in der Tasche. Da ist jetzt aber noch das 50mm f/1.7 drauf. Zwei 50mm FBs mitnehemn ist jetzt aber doch… ach was. Ich muss jetzt los. Tschüß!

Advertisements

6 Kommentare zu „Ganz schön schwierig…“

  1. Du musst ja echt fit sein, bei dem Gepäck… 😉 Ich habe ja auch eine Auswahl an Kameras – wenn auch nicht in dem Masse wie Du – aber ich habe es mir abgewöhnt, mehr als eine Kamera (oder vielleicht doch zwei…?)mit zu nehmen. Ich entscheide mich jeweils vorher und dabei bleibt es dann.

  2. „Normalerweise“ hab ich bei meiner MF-Minolta das 50mm drauf und das wars. Oder ein 35-70mm Standardzoom.
    Für die Digitale ist das Standardoutfit die 24mm, die 50mm und die 100mm, aber auch da beschränke ich mich oft auf das 50mm.
    Und die Kameras kamen oft als ebay-Beifänge zu den Objektiven mit dazu… so viel ist das gar nicht 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s