Gleichgewichtsstörungen


Ganz aufgeregt war sie, als sie gestern bei uns vorbeikam. Was Unglaubliches hätte sie heute gezeigt bekommen, normalerweise würde sie an sowas nicht glauben, aber bei ihr und allen anderen hätte es geklappt… das wäre ja faszinierend und toll…

– Ha? Worum gehts?

– Ach, um so ein Armband, mit einem Hologramm, mit dem man dann sein Gleichgewicht besser behalten soll!!

– Armband? Gleichgewicht? Hologramm?? Bahnhof?? Humbug?? HUMBUG!!

– Nein, kein Humbug, sie hätte es ja selber ausprobiert, da gäbe es einen Test, das war richtig toll. Mit ausgestreckten Armen, geschlossenen Augen, auf einem Bein stehend drücke einem einer den einen Arm runter und man würde das Gelichgewicht verlieren. Im zweiten Versuch solle man in der anderen Hand dann das Armband halten und man würde das Gleichgewicht nicht verlieren… und das hätte bei jedem geklappt!! Ganz viele Sportler würden das schon tragen, hieße „Power Balance“ und würde nur 35€ kosten…

Mir sträuben sich bei solchem Schwachsinn die Nackenhaare. Wenn man dann zu diesem Thema auch noch solche Sachen ergooglet, wie „Biofrequenzen“, „Jahrelange Forschung“ verliere ich da auch durchaus mal deutlichere Worte als die hier verwendeten Bezeichnungen wie „Schwachsinn oder Humbug“.

– Aber schließlich hat es ja bei ihr und allen anderen auch geklappt und was gut wäre für das körperliche Gleichgewicht, wäre doch auch sicherlich gut für das seelische Gleichgewicht. Sie würde ja auch nicht dran glauben, aber wenn es denn helfen würde…

Ich fass es nicht… setzt jetzt schon in meinem persönlichen Umfeld hier das Denken aus? Dann machen wir doch mal eine Probe aufs Exempel.

Sie stellt sich ein Bein angewinkelt hin, Arme ausgestreckt. Ich drück den Arm runter und sie kippt um… das klappt schon mal.

Was aber nehmen wir jetzt als Ersatz für das in jahrelanger Forschung entwickelte mit einem Hightech-Hologramm bedruckte Armbändchen um statt dessen ihre Biofrequenzen zu stimulieren?

Na… was halt so rumliegt. Eine Tesafilmrolle z.B. Die drück ich ihr mit den Worten „Simsalibum… nie fall ich um“ in die Hand, natürlich nicht ohne einmal imaginären Rauch in alle vier Himmelsrichtungen geblasen und die Kleberolle gen Itzehoe, Jerusalem und Timbuktu gehalten zu haben… auf den anderen Arm drücken. Sie bleibt stehen…

So… jetzt hab ich keine Zeit mehr. Ich muss jetzt Tesafilm besprechen. Die Rolle gibts bei mir übrigens für 20€ zzgl. Versandgebühren und einer Bearbeitungsgebühr von 10€… und es hilft gegen Fußpilz, Schuppen, Mundgeruch, persönlichem Pech, macht dich sexuell unheimlich attraktiv und hilft dir beim fehlerfreien Geradeazusgehen… Klasse! Jetzt werd ich reich!

Advertisements

3 Kommentare zu „Gleichgewichtsstörungen“

  1. Ich denke, man darf nicht so mißtrauisch sein. Ich persönlich habe keine Probleme mit dem Gleichgewicht, aber wenn Du mir mal so ne Tesarolle zum Testen schicken könntest, wäre das klasse. Für mich sind die Bereiche Mundgeruch und sexuelle Anziehunskraft von interesse.

  2. @Max… kein Problem. Als erster Kunde bekommst du auch den Spezialbesprechungsbonus… schreib einfach deine Adresse hier unten rein 🙂

  3. Dein Angebot ehrt mich, aber mein gesetzlich bestimmte Betreuer hat gesagt, ich soll meine Adresse nicht weitergeben…. 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s