Kirmes

In letzter Zeit ist man zu gar nichts mehr gekommen. Ins neue Haus sind wir eingezogen, überall stehen Kartons herum, die mühsam ausgepackt und deren Inhalte noch mühsamer verstaut werden müssen, seit kurzem haben wir soagr eine Haustür mit Schloss (sehr beruhigend), das Gras im Garten wächst langsam vor sich hin, einige Räume sind sogar gestrichen, bei der Bestellung der Innentüren ist irgendwas schief gegangen, die kommen erst später… rundum also Chaos hoch drei und wir mitten drin 🙂

Am Sonntagnachmittag haben wir dann das aber mal alles so stehen und liegen lassen und sind mit unseren Sohnemann zum Dorfkirmes um die Ecke gegangen. Ein 4 jähriger braucht ja nur ein Karussell um glücklich zu sein und Eltern stehen dann ja gerne dumm strahlend daneben…