Was ist denn das für ein Objektiv…


Mir ist letztens eine kleine Kamera zugelaufen. Und zwar folgendes Ungetüm.
Auf dem Bild ist eine Robot Recorder 36 zu sehen mit einer 60m Filmkasette. Da
drunter liegen auch noch eine 10m Filmkasette und ein Motor sowie eine
Fokussierhilfe.

Es ist alles ziemlich angestaubt – funktioniert aber noch prächtig. Das braucht
wohl alles mal eine gründliche Reinigung. Ich befülle wohl mal meine
Geschirrspülmaschine damit 🙂

Worüber ich ein wenig rätsel ist das Objektiv. Es ist ein Schneider Kreuznach
35mm f2.8. So weit so gut. Was mich aber total irritiert ist die Enfernungseinstellung. Als
einzige Gravur ist da 0,55m zu sehen.

Wenn man das mal in die Fokussierhilfe einschraubt, ist der Bereich um einen
halben Meter dann auch scharf. Volles Drehen des Fokussierrings bewirkt eine
Änderung der Ebene um ein paar Zentimeter.
Was ist das für ein Objektiv, das nur in einem Bereich von ca. 45cm bis 65cm
scharf zu stellen ist?

Advertisements

4 Kommentare zu „Was ist denn das für ein Objektiv…“

  1. Sieht wie ein Fixfokusobjektiv aus, ich schätze mal die ganze Kamera stammt aus einem alten Starenkasten o.Ä. – das Objektiv wurde von Schneider fabrikseitig auf hyperfokale Entfernung eingestellt und erzielt abgeblendet (schätze mal so f/11) wohl für einen Starenkasten eine akzeptable Schärfentiefe um auch schnell bewegte Objekte erkennbar abzubilden. Ich tippe auf eine Kamera aus einem Starenkasten („Blitzer“).

  2. Das glaube ich nicht ganz. Robotkameras sind zwar oft in Starenksten verbaut worden aber ein Fixfokus ist es nicht. Der Fokusbereich ist halt bloß arg eingeschränkt. Und auch bei Blende 22 wöer das vielleicht ausreichend scharf, aber dafür brauchts dann auch kein Schneider Kreuznach…
    Eine andere mir in der Zwischenzeit genannte Alternative wäre, dass das über einem Lichtschacht einer Radaranlage den Radarschirm abfotografiert hat oder für Reprozwecke für irgendwelche Dokumente.

  3. Naja, aber Repro-Objektive fangen ja bei wesentlich höheren Blendwerten an und liegen meist im KB-Telebereich. Hmm… Das mit der Radaranlage hört sich auf jeden Fall interessant an.

  4. Was haltet ihr von Trickfilm? Arri-Filmkasette zusammen mit der Robotkamera ist ja ohnehin eine Spezialanfertigung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s